Papiermuseum (Papiermühle) in Basel

Dienstag, 19.02.2019

Alte, bereits ausgestorbene oder selten gewordene Handwerkstechniken werden im Museum mit originalen Maschinen am Leben erhalten. Vor den Augen der Besucher entstehen Produkte für den Verkauf im Museumsshop oder Kundenaufträge. Die Erträge helfen mit, das Museum zu finanzieren und das Wissen um diese alten Berufe zu erhalten.
Um die einzelnen Arbeitsschritte besser zu begreifen, können die BesucherInnen selber Hand anlegen und so eigene Erfahrungen sammeln. Papier schöpfen, mit Gänsekiel oder Feder schreiben, auf einer Schreibmaschine tippen, den eigenen Namen in Lettern setzen und anschliessend drucken und in der Marmorierwerkstatt farbenfroh mit Mustern experimentieren.

Details

09.04 Gleis 6, Abfahrt. 09.59 Ankunft Basel HB
Mit Tram Nr. 2 bis Kunstmuseum, ca 10 Min. zu Fuss zum Museum am Rhein
10.30 Führung (mit Sitzgelegenheit) bis ca 12.30
13.00 Mittagessen im Restaurant des Museums
15.59 Abfahrt Basel
16.56 Bern HB

Datum

19.02.2019

Startzeit

08:45

Besammlung

Treffpunkt Bahnhofhalle Bern

Dauer / Wanderzeit

Führung 10.30 – 12.30 Uhr. Nach dem Mittagessen besteht die Möglichkeit, nochmals durch das Museum zu gehen und im Museumsladen einzukaufen. Es gibt schöne Papiere, Japanpapiere, Karten usw. – bis 15.20 Uhr.

Verpflegung

Mehrere Menüs mit Produkten aus der Region zur Auswahl im Papiermühle eigenen Restaurant

Kosten

Anmeldung

Telefonische Anmeldung Montag, 4. Februar 2019 zwischen 09.00 und 11.00 Uhr

Abmeldung

Organisation

Züsi Widmer | 031 351 30 13 | 078 620 03 06 (nur Notfall)

Stellvertretung

Online Anmeldung

ÖV Vergünstigung

Museumspass