Bericht: Ursula Hürzeler

Fotos: Jacky Breitenmoser

Wurst à go-go in Twann

Es war ein richtiges Fest für Fleischtiger – das Treberwurstessen im Februar. Für manche PantherINNEN war es eine Première, für andere eine liebgewordene Tradition. Diesmal gab’s die Spezialität im Engelgruss-Keller, dem Lokal von Hans Ineichen, dem ehemaligen Radio-Journalisten, der sich als Quereinsteiger bereits vor Jahren zum Winzer ausbilden liess und sich seit seiner Pensionierung vollamtlich dem Weinbau widmet. Um es kurz zu machen: wir wurden ausgezeichnet bewirtet! Zwar war die asiatische Würzung des Blaukrauts nicht nach jederfraus Geschmack, doch das wurde aufgewogen durch die schmackhafte Wurst und die verschiedenen, teils preisgekrönten Weine.

Das i-Tüpfelchen war dann das Dessert: Hans hatte höchstpersönlich eine «Charlotte Suisse» gebacken – ein Augen- wie auch Magenschmaus. «Gerne nächstes Jahr wieder» lautete denn auch das Urteil als sich die zwanzigköpfige Gruppe nach der ausgiebigen Schlemmerei beschwingt wieder auf den Heimweg machte.

Weitere Artikel:

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau

Text: Trudi Kummer Fotos: Rosmarie Keil und Aargauer Kunsthaus

Führung Kunsthaus Aarau «Wir sind nur 5, aber ich mache es privat!», so Bruna Gennari beim Anmelden für die Ausstellung über Künstlerinnen im Kunsthaus Aarau. Die öffentliche Führung fällt weg, es gibt eine höchstprivate von Bruna, die sich am So...

Von Niederscherli nach Thörishaus

Von Niederscherli nach Thörishaus

Bericht: Carola AndrowskiFotos: Arnold Diemi

Diesmal hatten Jean-Jacques Schultheiss und Dorothea Trachsel Glück mit dem Wetter, wie er den 16 hufescharrenden Panthern erklärte. Im Februar musste die Wanderung wegen schlechten Wetters ausfallen. Trotz schlechter Prognosen machte das Wetter die...