Bericht:
Hans Schweizer

Fotos:
Ursula Hürzeler

Welscher Charme und Deutschschweizer Perfektion

Laudatio für Micheline Byrde von Heinz Schweizer

2011 ist Micheline Byrde den Grauen Panthern beigetreten. Gleichzeitig mit Ruedi Hösli und mir hat sie die Wandergruppe als Wanderleiterin verstärkt und trat zugleich in die Fussstapfen ihrer Mutter Mimi.

Alles, was Micheline anpackt, macht sie sehr gründlich, umsichtig und verantwortungsbewusst. Ihren Fähigkeiten, der Zielstrebigkeit und Ihrer Ausstrahlung ist es zu verdanken, dass sie die Bummelgruppe zu neuem Leben erwecken konnte und auch die 1 * Wan-derungen äusserst attraktiv gestaltete.

Nach dem Rücktritt von Hans Flück als Chef der Wandergruppe übernahm Micheline diese Aufgabe und sie nahm zugleich Einsitz im Vorstand als Co-Vizepräsidentin. Auch in dieser Funktion erwies sie sich als Glücksfall und ergänzte und integrierte sich in diesem Gremium perfekt. Legendär waren die Planungssitzungen der Wanderkommission: wo sonst gibt’s so feinen Aprikosenkuchen?

Ich lernte Micheline als charismatische Persönlichkeit kennen, sie versprüht Zuversicht, denkt immer positiv, ist charmant, authentisch und in ihrem Tun glaubwürdig. Sie ist herzlich, ist eine Geniesserin, kann aber Dinge auch sehr kritisch hinterfragen und hartnäckig in der Sache sein.

Auch nach ihren Rücktritten auf die GV 2019 als Vizepräsidentin und Chefin der Wandergruppe bleibt uns Micheline weiterhin als tragende Kraft in der Adventskommission erhalten, ebenso bleibt sie Wanderleiterin der Bummelgruppe und koordiniert wie bis anhin die GA-Ausflüge. Im Namen der GPB sage ich dir un grand Merci chère Micheline!

Ich freue mich, dich liebe Micheline bei den GPB auch weiterhin begleiten, mit dir schöne Stunden teilen und noch oft herzhaft lachen zu dürfen.

Weitere Artikel:

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Text und Fotos: Daniel Megert

Begegnung mit einem Giganten der Schweizer Kunstgeschichte Ursula Torres liess sich von Züsi Widmer würdig vertreten, als wir 12 Panther uns ins Centre Dürrenmatt aufmachten.Gleich am Bahnhof in Neuenburg verpflegten wir uns im Chinois Mei Jing auf...

Graue Panther in der Auvergne

Graue Panther in der Auvergne

Text: Daniela Tognali Fotos: Margrit Berger

Mit viel Platz für die 22 Teilnehmer/innen und dem schon bekannten und beliebten Chauffeur Hansueli Fankhauser, geht die Reise am Morgen des 15. September in Bern los. Das Mittagessen ist beim berühmten französischen Koch Georges Blanc in Vonnas re...

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...