Wechsel beim Sprung: Neu kommt Carola Androwski

Nach rund fünf Jahren gibt Ursula Hürzeler ihr Engagement bei unserer Mitgliederzeitschrift «Uf em Sprung» auf. Ab der Generalversammlung am 29. April übernimmt Carola Androwski und stellt sich damit auch zur Wahl in den Vorstand. Hier ihre Vorstellung:

Liebe Mit-Pantherinnen und Mit-Panther

Einige von euch haben mich im letzten halben Jahr bereits kennengelernt und wissen daher, was sie erwartet, wenn ich – zitternd – versuche, in die (sehr grossen) Fussstapfen von Ursula Hürzeler zu treten. Für alle anderen eine kleine Einführung:

Als deutsch-deutsches Produkt wuchs ich umständehalber zwischen Liechtenstein und Irland auf, was mich im zarten Kindesalter bereits für ein Nomadenleben prädestinierte. Anfangs ging es auch in diesem Stil weiter. Studium in Genf und München, Aufenthalt in San Francisco und Rom…Wen wundert es, dass ich Journalistin wurde?

Die Wende kam mit der Geburt meines Sohnes Max, der irgendwoher ein Sesshaftigkeitsgen zu viel erwischt hat. Auf Lörrach folgte München und wieder zurück nach Lörrach. Nachdem dort aber die Jobs für nicht-reisende, alleinerziehende Journalistinnen rar wurden, kamen wir ins schöne Bern, wo ich die letzten zwanzig Jahre meiner beruflichen Laufbahn als Redaktionsleiterin des Schweizerischen Bildungsservers educa.ch verbrachte.

Sohn ist erwachsen, Job ist vorbei – damit bleibt mir Zeit für Neues. Und dieses Neue möchte ich gerne mit netten Menschen erforschen, die ähnlich ticken wie ich. Auf Insistenz einer lieben Freundin, die vor vielen Jahren seitens der Politik half, die Grauen Panther aus der Taufe zu heben, meldete ich mich letztes Jahr bei euch – und genoss von Anfang an die Wärme und Energie, die mir dort entgegenschlug. Die legendäre Herbstwanderwoche im Baselbiet und das nähere Kennenlernen der Mannschaft bereiteten mich darauf vor, was mich erwartete, wenn Ursula irgendwann den verständlichen Wunsch hegen würde, von ihrem Amt zurückzutreten. Irgendwann…kommt manchmal schneller als gedacht.

Weit davon entfernt, mir anzumassen, auch nur einigermassen in die oben erwähnten Fussstapfen zu treten, freue ich mich darauf, gemeinsam mit Daniel Megert und euch in den nächsten Jahren unsere Panther-Aktivitäten redaktionell zu begleiten.

Weitere Artikel:

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Text und Fotos: Daniel Megert

Begegnung mit einem Giganten der Schweizer Kunstgeschichte Ursula Torres liess sich von Züsi Widmer würdig vertreten, als wir 12 Panther uns ins Centre Dürrenmatt aufmachten.Gleich am Bahnhof in Neuenburg verpflegten wir uns im Chinois Mei Jing auf...

Graue Panther in der Auvergne

Graue Panther in der Auvergne

Text: Daniela Tognali Fotos: Margrit Berger

Mit viel Platz für die 22 Teilnehmer/innen und dem schon bekannten und beliebten Chauffeur Hansueli Fankhauser, geht die Reise am Morgen des 15. September in Bern los. Das Mittagessen ist beim berühmten französischen Koch Georges Blanc in Vonnas re...

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...