Bericht:
Yolande Burnod

Fotos:
Yolande Burnod

Schlemmen in der Marzilibrücke

Ich liebe Brunch, obwohl ich mich dann natürlich regelmässig überesse. Aber was soll’s! Dafür muss ich kein Abendessen kochen.

Und vom Brunch in der Marzilibrücke hatte ich lange vor dem 15. Juli nur Gutes gehört. Schon der Ort – nämlich unter mächtigen, schattenspendenden Platanen – ist ein Genuss.

Und erst das Buffet: nebst dem „Üblichen“ gab es auch noch Platten mit italienischer Antipasti, Eier zum selbst kochen, Pancakes mit Ahornsirup oder Griessköpfli mit einer speziellen Früchtesauce. Viele Sorten Früchte, einfach alles was man sich wünschen kann. Ein grosses Dankeschön an die Organisatorin Lily Voigt. Wir haben es genossen.

Weitere Artikel:

Der Weihnachtsbummel nach Allmendingen

Der Weihnachtsbummel nach Allmendingen

Bericht: Ursula RausserFotos: Micheline Byrde Ursula Rausser

Eine muntere, warm eingepackte Truppe von 16 Pantherinnen traf sich beim Loebegge und wurde von Therese, ihrer Verantwortung bewusst, mit sicherem Schritt zum richtigen Tram geleitet. Von der Haltestelle Siloah ging es unter Führung...

Alle Jahre wieder…

Alle Jahre wieder…

Bericht: Ursula Hürzeler

Ja, alle Jahre wieder gibt es bei den Grauen Panthern eine Adventsfeier. Und wie das so ist bei Traditionen – einige Dinge bleiben sich gleich, andere sind anders. „Gäng-wie-gäng“ ist die Sorgfalt, mit der das Vorbereitungsteam den ...