Bericht: Margrit Berger

Fotos: Margrit Berger

Jurawanderung vom Chasseral bis Les Prés d’Orvin

Ob das Wort „Chasseral“ eine magische Wirkung hat? Denn 23 erwartungsvolle Panthermitglieder fahren frohgelaunt nach St-Imier und steigen – etwas verwundert – in den bereits stark belegten Autokurs zum Chasseral. Für Kaffee und Gipfeli braucht’s etwas Geduld bei der Selbstbedienung, sind wir doch nicht die einzigen … Obwohl die Sonne das Strahlen ab und zu unterlässt, strahlen dafür die Wanderlustigen, und wir machen uns frohgemut auf den Weg. Durch blumenreiche Juraweiden – wobei Knabenkraut, Frühlingsenzian und Männertreu nicht fehlen – geht’s stetig und sanft bergab. Wir begegnen bizarren Felsformationen, bestaunen die mächtigen Fichten und geniessen die schöne Aussicht aufs Seeland. Für den grossen gelben Enzian ist noch keine Blütezeit. Dessen Wurzeln gehören in gebrannter Form – nebst dem Absinth – zu den beliebtesten Schnäpsen in den zahlreichen Métairies. Zum Picknickhalt allerdings wird dem Tee und dem Wasser zugesprochen. Je näher dem Ziel, umso wärmer präsentiert sich der abwechslungsreiche Sommerwandertag, und viele schwärmen bereits vom kühlen „Einlaufbier“. Doch uns erwartet im einladenden Restaurant Le Grillon in Les Prés d’Orvin eine zarte, süsse Überraschung, der nur wenige widerstehen können: der warme Aprikosenkuchen ist ein Hochgenuss! Erfüllt von schönen Begegnungen treten wir die Heimkehr an. Besten Dank, lieber Ruedi und lieber Heinz, fürs Engagement. Ihr habt für Pflanzenbegeisterte wie für Bergfreunde eine tolle Wahl getroffen und uns den Jura erneut etwas näher gebracht!

Weitere Artikel:

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Text und Fotos: Daniel Megert

Begegnung mit einem Giganten der Schweizer Kunstgeschichte Ursula Torres liess sich von Züsi Widmer würdig vertreten, als wir 12 Panther uns ins Centre Dürrenmatt aufmachten.Gleich am Bahnhof in Neuenburg verpflegten wir uns im Chinois Mei Jing auf...

Graue Panther in der Auvergne

Graue Panther in der Auvergne

Text: Daniela Tognali Fotos: Margrit Berger

Mit viel Platz für die 22 Teilnehmer/innen und dem schon bekannten und beliebten Chauffeur Hansueli Fankhauser, geht die Reise am Morgen des 15. September in Bern los. Das Mittagessen ist beim berühmten französischen Koch Georges Blanc in Vonnas re...

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...