Bericht:
Christine Rohrer

Fotos:
Yolande Burnod, Ursula Hürzeler

Generalversammlung in neuer Umgebung und ein neuer Vize

Wer seit drei Jahren bei den Grauen Panthern in Bern ist, kennt jetzt bereits drei verschiedene Säle in drei Quartieren: Tagten wir 2017 noch in unserem langjährigen Stammlokal, im Jardin Breitenrain, so fand die GV ein Jahr später bereits im Restaurant Egghölzli statt und diesmal ganz zentral im Hotel Kreuz in der Altstadt. Um es gleich vorweg zu nehmen: Auch am 24. April nahmen wieder über hundert Mitglieder teil. Und sie hatten ordentlich zu tun, galt es doch unter anderem, drei neue VertreterINNEN in den Vorstand zu wählen.

Das Protokoll und die verdienten Lobhudeleien auf die drei ausgeschiedenen Mitglieder aus dem Vorstand sind hier zu lesen. Und noch etwas: notiert Euch schon den Termin für die GV im nächsten Jahr. Es ist der 24. April 2020.

Weitere Artikel:

Auslauf für uns Alte!

Auslauf für uns Alte!

Bericht: Ursula HürzelerFoto: Der Bund

Acht Wochen lang hatte es für uns geheissen „Bleiben Sie zuhause!“, und die meisten ü65 haben sich auch brav daran gehalten. Schliesslich sind wir gemäss Bundesamt für Gesundheit der verletzlichste Teil der Gesellschaft. Besonders auf alte Mensch...

Die Grauen Panther ohne Mimi? –  undenkbar!

Die Grauen Panther ohne Mimi? – undenkbar!

Vorwort: Ursula Hürzeler Bericht: Daniela TognaliFoto: Privat

Wenn jemand 99 Jahre alt ist, muss man eigentlich fast damit rechnen, dass das Leben bald zu Ende geht. Und trotzdem: wenn es dann so weit ist, kommt der Tod plötzlich. Mimi Byrde, oder wie sie korrekterweise heisst, Angèle Byrde-Progin, hat gern...