27. Juni 2017

Bericht: René Gerber

GA-Klub – Ausflug zur Kartause Ittingen vom 27. Juni 2017

Achtzehn gut gelaunte Pantherinnen und Panther reisten an diesem Morgen in die Ostschweiz. Mit Interesse studierten wir die Dokumentation über die Kartause Ittingen, die Yolande Burnod zusammengestellt hatte. Nach dieser langen Reise genossen wir den obligaten Kaffee mit Gipfeli in Frauenfeld. Zur Kartause war es dann nur noch eine kurze Busfahrt.

An diesem idyllischen Ort lebten während rund 700 Jahren Kartäuser-Mönche. Nach 1848 (Aufhebung der Klöster im Kanton Thurgau) kam die Kartause bis 1977 in privaten Besitz, wonach in der Folge die privatrechtliche Stiftung Kartause Ittingen gegründet wurde. Das Konzept orientiert sich an den klösterlichen Werten der Kartäuser: Spiritualität, Bildung, Gastfreundschaft, Fürsorge, Selbstversorgung und Pflege von kulturellen Werten.

Nachdem wir uns beim Mittagessen im betriebseigenen Restaurant Mühle an leckeren, sommerlichen Gerichten und genügend Tranksame erlabt hatten, konnten wir frei über die für die Besichtigung vorgesehene Zeit verfügen.

Viel Interessantes und Neues durften wir erfahren und schöne Bilder nach Hause nehmen. Es war ein lohnender Ausflug, im Wissen darum, dass wir nur einen Bruchteil des Angebotenen gesehen haben. An dieser Stelle sei Yolande Burnod für ihre umsichtige Vorbereitung und Begleitung herzlich gedankt. Bis zum nächsten Mal!

Häuschen der Mönche

Häuschen der Mönche

 

Prioratgebäude (links Rest. Mühle von hinten)

Prioratgebäude (links Rest. Mühle von hinten)

 

Trompetenbaum

Trompetenbaum

Weitere Artikel:

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Text und Fotos: Daniel Megert

Begegnung mit einem Giganten der Schweizer Kunstgeschichte Ursula Torres liess sich von Züsi Widmer würdig vertreten, als wir 12 Panther uns ins Centre Dürrenmatt aufmachten.Gleich am Bahnhof in Neuenburg verpflegten wir uns im Chinois Mei Jing auf...

Graue Panther in der Auvergne

Graue Panther in der Auvergne

Text: Daniela Tognali Fotos: Margrit Berger

Mit viel Platz für die 22 Teilnehmer/innen und dem schon bekannten und beliebten Chauffeur Hansueli Fankhauser, geht die Reise am Morgen des 15. September in Bern los. Das Mittagessen ist beim berühmten französischen Koch Georges Blanc in Vonnas re...

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...