Sabine Gresch: Lebensqualität in der Stadt Bern für ältere Menschen – Wunsch oder Wirklichkeit in der Stadtgestaltung

Dienstag, 07.01.2020

Vortragsreihe: «Altersgerechte Zukunft – Den Lebensalltag geniessen»

 

Sabine Gresch:

Lebensqualität in der Stadt Bern für ältere Menschen – Wunsch oder Wirklichkeit in der Stadtgestaltung

Die Stadt Bern will älteren Menschen Selbstbestimmung, Teilnahme am gesellschaftlichen Leben sowie eine hohe Lebensqualität im Wohnquartier ermöglichen. Und das in einer Zeit, in der Quartierzentren verschwinden, weil sich der Detailhandel ändert. Was kann die Stadtplanung dazu beisteuern, dass die Stadt auch für ältere Menschen attraktiv ist? „Eine gute Stadtplanung setzt die Menschen und ihre vielfältigen Bedürfnisse in den Vordergrund.“ meint Sabine Gresch. Wie wird die Herausforderung zur Gestaltung einer Stadt mit einer guten Lebensqualität im Alter in Bern angegangen? Was hat sich bewährt und was weniger?

 

Sabine Gresch ist Bereichsleiterin Freiraumplanung im Stadtplanungsamt in Bern. Sie hat Geografie studiert und war einige Jahre im Grossen Rat in Bern aktiv. Sie setzt sich ein für eine gute Lebensqualität in der Stadt Bern.

 

Flyer zur Vortragsreihe
„Altersgerechte Zukunft – Den Lebensalltag geniessen“


Altersgerechte Zukunft Vortragsreihe 2019_20
(PDF zum Herunterladen)

Datum

07.01.2020

Startzeit

14:30

Besammlung

Restaurant Egghölzli, Weltpoststr. 16, Bern

Dauer / Wanderzeit

14.30 – 16.00 Uhr

Verpflegung

Kosten

Für Vereins-Mitglieder: gratis

Für Nicht-Mitglieder: Fr. 10.—

Anmeldung

nicht notwendig

Abmeldung

Organisation

Bertino Somaini | 031 839 61 30

Stellvertretung