Heilsarmee – von der Gründung bis heute

Dienstag, 21.01.2020

Wer kennt sie nicht, die Frauen und Männer, die in der Adventszeit singend und musizierend Geld für caritative Zwecke sammeln. Doch was wissen wir wirklich über sie?
Im Museum der Heilsarmee an der Laupenstrasse 5 in Bern erfahren wir mehr über das Gründerpaar William und Catherine Booth aus dem 19. Jahrhundert und die weitere Entwicklung. Heute ist die Heilsarmee in 131 Ländern vertreten und aktiv.

 

Details

Weg: Vom Bahnsteig via Sektor D mit Rolltreppe hoch zur „WELLE“ und hinunter über die Laupenstrasse, dann wenige Schritte nach rechts zum Eingang der Heilsarmee.

Oder zum Bubenbergdenkmal und in die Laupenstrasse, etwa 20 m nach dem Starbucks auf der linken Strassenseite zum Eingang der Heilsarmee

(Fotocredits: Fotografie und Urheber Joey Byrne)

Datum

21.01.2020

Startzeit

13:50

Besammlung

Treffpunkt Laupenstr. 5, 3011 Bern

Dauer / Wanderzeit

Führung 14:00 – 15:15

Verpflegung

Zvieri nach der Führung im Tearoom nebenan auf eigene Kosten.

Kosten

Organisationsbeitrag Fr. 4.—

Anmeldung

Montag, 16. Dezember 2019 von 9.00 -11.00 Uhr oder schriftlich an
Ina-Brigitte Plickert, Hopfenweg 27, 3007 Bern, oder
elektronisch via Formular.
Bis spätestens Mittwoch 15. Januar 2020.

Abmeldung

Organisation

Ina-Brigitte Plickert | 031 372 22 05 | 079 810 75 18 (nur Notfall)

Stellvertretung

Online Anmeldung