GA-Ausflug nach Regensberg ZH

Donnerstag, 08.10.2020

Fotografie/Urheber: Roland ZH

Das Städtchen Regensberg (bzw. damals Neu-Regensberg) wurde 1244 vom Freiherrn Lütold V. von Regensberg gegründet und umfasste ursprünglich 24 Wohneinheiten, eine Kirche, einen Sodbrunnen und zwei Stadttore.
Die Freiherren von Regensberg gehörten zu den mächtigsten Adelsgeschlechtern der Region. Sie besassen ausgedehnte Ländereien, drei Burgen, die Städtchen Glanzenberg, Grüningen und Kaiserstuhl, sowie die Klöster Fahr und Rüti. Den Krieg mit den Habsburgern und der Stadt Zürich (die sich bedroht fühlten) verloren sie. 1302 musste Regensberg an die Habsburger verkauft werden. Wir haben etwas Zeit, Regensberg selbst zu erkunden.

 



Details

Hinfahrt:
10.02 ab Bern – 10.58 an Zürich, 11.22 ab Zürich – 11.45 an Dielsdorf, 11.50 ab Dielsdorf – 11.57 an Regensberg, Dorf



Rückfahrt:
16.03 ab Regensberg, Dorf – 16.10 an Dielsdorf, 16.14 ab Dielsdorf – 16.38 an Zürich, 17.02 ab Zürich – 17.58 an Bern

Datum

08.10.2020

Startzeit

09:45

Besammlung

Treffpunkt Bahnhofhalle Bern

Dauer / Wanderzeit

Verpflegung

Mittagessen im Restaurant Kurt, Untergasse 28, Regensberg

Kosten

Anmeldung

Montag, 5.10.2020 zwischen 9 und 11 Uhr an Yolande Burnod, oder via Formular oder schriftlich an Yolande Burnod, Landhausweg 30, 3007 Bern

Teilnehmerzahl beschränkt auf 20 Personen

Abmeldung

Organisation

Yolande Burnod | 031 853 11 71 | 079 793 55 02 (nur Notfall)

Stellvertretung

Online Anmeldung

Menüwahl