Ciné Soir: Cinema Paradiso

Montag, 11.03.2019

Durch Rückblenden erfahren wir die Kindheit des Filmregisseurs Salvatore di Vita in einem fiktiven sizilianischen Fischerdorf: seine Heimkehr, die Nachricht vom Tod seiner Freundin sowie seines väterlichen Freundes und alten Filmvorführers Alfredo. Aufgerollt werden die Kindheit als Halbwaise, die Zeiten, die er im Cinema Paradiso zugebracht hat, die Zusammenarbeit mit seinem Freund Alberto, der das Augenlicht verloren hat, und wie sie gemeinsam das „Nuovo Cinema Paradiso“ aufbauen… Ein Film, der darüber hinaus auch die Geschichte des Kinos erzählt; ein Film, den man nicht verpassen sollte!

 

Details

Die Veranstaltung findet im Veranstaltungsraum im Domicil Mon Bijou statt. Anfahrt mit Tram Nr. 9 (Richtung Wabern) bis Haltestelle Monbijou

Datum

11.03.2019

Startzeit

17:30


Kleiner Barbetrieb

ab 16:45 Uhr

Besammlung

Domicil Mon Bijou

Dauer / Wanderzeit

Filmdauer 119 Min.

Verpflegung

Konsumation Bar und Restaurant auf eure Kosten

Kosten

Filmvorführung: gratis

Organisation

Margrit Berger | 031 901 15 76

Stellvertretung

Ruedi Hösli

Trudi Kummer