Bericht:
Ursula Rausser

Fotos:
Micheline Byrde
Ursula Rausser

Der Weihnachtsbummel nach Allmendingen

Eine muntere, warm eingepackte Truppe von 16 Pantherinnen traf sich beim Loebegge und wurde von Therese, ihrer Verantwortung bewusst, mit sicherem Schritt zum richtigen Tram geleitet. Von der Haltestelle Siloah ging es unter Führung von Therese und Nelly durch den Wald nach Allmendingen. Eine kleine Pause war nötig, weil unser Tempo zu schnell war. Wir waren offenbar zu rassig gebummelt. Diese unübliche Leitung war notwendig, weil Micheline ihr Knie noch nicht so stark strapazieren durfte. Sicher kam ihr diese Entschuldigung gerade recht, gab es ihr doch die Möglichkeit mit 2 Helferinnen, die Tische im Ristretto Allmendingen adventsmässig mit feinen Schöggelis zu schmücken. Der Empfang war sehr herzlich und im Nu waren die Tische voll gut duftender Käseküchlein und wunderbarer Schinken- und Nussgipfel. Dazu hat Micheline eine kurze Weihnachtsgeschichte über ein Gespräch unter Adventskerzen vorgelesen. Die grosse Überraschung kam, als alle zahlen wollten: Ausser den Getränken war alles von Micheline gespendet. Danke ganz herzlich für diese vorweihnachtliche Überraschung!

Weitere Artikel:

40 Graue Panther unterwegs nach Härkingen

40 Graue Panther unterwegs nach Härkingen

Bericht: Hansueli FasnachtFotos: Ursula Fasnacht Ursula Hürzeler

Das Interesse an dieser Besichtigung Ende April war ausserordentlich gross, hatten sich doch 50 Graue Panther angemeldet. Die maximale Zahl von 40 Teilnehmenden fanden sich bei sommerlichem Wetter im Bahnhof Bern ein. Es war für die...

Wanderung zum Hängebrügg-Beizli

Wanderung zum Hängebrügg-Beizli

Bericht: Yolande BurnodFotos: Margrit Berger Yolande Burnod

Eigentlich dachte ich, die Fondue-Saison sei für mich nun vorbei… Aber das strahlende Wetter lockte mich am 20. März nach draussen. Eine schöne Wanderung von Frutigen aus entlang der Engstlige (unterwegs bewundern wir etliche schöne Hol...

Mit dem Car nach La Spezia

Mit dem Car nach La Spezia

Bericht: Daniela TognaliFotos: Micheline Byrde Ursula Rausser

Pünktlich verlassen 25 Graue Panther/innen Bern bei blauem wolkenlosem Himmel Richtung Süden via Wallis, Grossen Sankt Bernhard und Aostatal nach Ligurien. Auf der linken Seite sehen wir die ganze Alpenkette noch im Zwielicht von den fr...