Bericht: Ruedi Hösli

Endlich, endlich, endlich…

Am 8. Juni 2020 trafen sich 10 Panther (mehr Männer als Frauen) nach der Lockdown-Pause endlich live (d.h. lebendig) im Platanenhof in Bern zu einer Partie Boule. Das Wiedersehen auch ohne Händeschütteln, Umarmung und Küsschen war freudig.

Karin hatte den Nachmittag perfekt vorbereitet. Alle Boule Kugeln waren desinfiziert und zusammen mit einem neuen Cochonnet feinsäuberlich in einem Plastiksäckli verpackt. Auch ohne Pastis, der den Hygienevorschriften zum Opfer fiel, rollten oder flogen die Kugeln dem Cochonnet entgegen. Der Trainingsrückstand infolge Zwangspause war aber deutlich sicht- und spürbar.

Der Spielplausch dauerte leider nur eine Viertelstunde. Der unerwartete Regen zwang uns, ins Restaurant Warteck zu flüchten. Dank der flexiblen Küchenmannschaft konnten wir aber unsere Lieblingspizza früher als geplant geniessen. Beim Essen und Trinken tauschten wir eifrig Erlebnisse und Erfahrungen der letzten Wochen aus. Es war beinahe wie immer, nur ein bisschen anders.

Hauptsache: Endlich dürfen wir wieder!

Weitere Artikel:

Der Vorstand träumt ganz nah von der Ferne

Der Vorstand träumt ganz nah von der Ferne

Bericht: Ursula Hürzeler Fotos: Ursula Hürzeler

Gut, Frutigen ist nicht die Karibik, aber wer einen Abstecher ins dortige Tropenhaus macht, der spürt einen zarten Hauch von Exotik: Das fängt bei der schwülen Luft an, geht mit dem fremdartigen Gezwitscher weiter und verstärkt sich erst recht b...

Wanderung Arni Tanne-Waldhäusern-Arnisäge

Wanderung Arni Tanne-Waldhäusern-Arnisäge

Bericht: Hans Steiger Fotos: Züsi Widmer

Mit der RBS fahren am 1. Juli siebzehn Pantherinnen und Panther Richtung Worb und mit dem Postauto nach Bahnhof Biglen sowie mit dem Kleinbus bis Arni Tanne. Unsere Wanderleiterin Yolanda mit der Stv. Yolande begrüsst uns und wünscht uns einen a...

Von der Schlucht- zur Aarewanderung

Von der Schlucht- zur Aarewanderung

Bericht: Eliane Cachin Fotos: Züsi Widmer

Eigentlich wollten wir ja in St. Ursen mit einem Morgenkaffi starten und anschliessend der Galtera entlang und durch die Gottéronschlucht wandern. Dank der minutiösen Planung unserer Leiterin Dorothea stellte sich aber heraus, dass ein Teilweg d...