Bericht:
Neva Bernasconi

Fotos:
Neva Bernasconi und Kathrin Brönnimann

Eine Fahrt in den Jura samt Besuch im „Schoggi“ Zentrum Camille Bloch

Ein weiterer schöner Herbsttag ist angebrochen, ideal zum Verreisen! Pünktlich sitzen alle angemeldeten Pantherinnen und Panther im Dysli-Car, und los geht’s.

Schon bald sind wir im Restaurant Florida in Studen angekommen. Bei Kaffee und Gipfeli lernt man sich kennen oder vertieft die Bekanntschaften, die man schon bei früheren Anlässen mit den Grauen Panthern gemacht hat. Geniessen kann man auch die Aussicht auf die wunderschönen Flamingos!
Danach geht es weiter, vorbei an den typischen Juraweiden mit „hornlosen“ Kühen und schönen Pferden. Die Wälder sind herbstlich gefärbt: gelb, braun, noch etwas grün. Es fehlt das leuchtende Rot. Das ist wohl der heisse Sommer und der Wassermangel, der den Bäumen zugesetzt hat. In den höheren Regionen fahren wir an grünen Tannenwäldern vorbei. Alles in allem: ein Augenschmaus!

Der Doubs fliesst durch eine grossartige, romantische Landschaft. An seinem Ufer – in Goumois – erwartet uns das heimelige „Restaurant Doubs“. Wir werden fürstlich bewirtet und lassen uns die Forellen, die Friture de Carpe oder den Beinschinken schmecken. Die Pommes Frites sind unübertroffen lecker, genauso auch die Omelette flambée!

Nach dem feinen Mittagessen fahren wir über Saignelégier und St. Imier nach Courtelary, wo wir das neue Schoggi-Zentrum von Chocolat Camille Bloch besichtigen. Das interessante Museum zeigt uns den Weg der Schokolade von der Cacao-Frucht zur Ragusa…. auch hier ist das Ergebnis sehr lecker!

Nach der Besichtigung und dem Shopping im Fabrikladen sitzen alle wieder zufrieden im Car. Der Tag war – wie im Programm angekündigt – sehr fröhlich und „verfressen“! Danke Marianne für das tolle Erlebnis.

Weitere Artikel:

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Text und Fotos: Daniel Megert

Begegnung mit einem Giganten der Schweizer Kunstgeschichte Ursula Torres liess sich von Züsi Widmer würdig vertreten, als wir 12 Panther uns ins Centre Dürrenmatt aufmachten.Gleich am Bahnhof in Neuenburg verpflegten wir uns im Chinois Mei Jing auf...

Graue Panther in der Auvergne

Graue Panther in der Auvergne

Text: Daniela Tognali Fotos: Margrit Berger

Mit viel Platz für die 22 Teilnehmer/innen und dem schon bekannten und beliebten Chauffeur Hansueli Fankhauser, geht die Reise am Morgen des 15. September in Bern los. Das Mittagessen ist beim berühmten französischen Koch Georges Blanc in Vonnas re...

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...