Bericht:
Ursula Hürzeler

Fotos:
Ursula Hürzeler

Ein währschafter Abschluss

Für manche Pantherinnen und Panther ist es zur lieben Tradition geworden, sich Ende Jahr bei einem feinen Mittagessen zum Plausch zu treffen. Ideal dafür ist das Kreuz in Wichtrach, wo es jeweils einen „Suure Mocke“ gibt. Und für die „Fleischlosen“ unter uns zum Beispiel ein Risotto.

Ich war das erste Mal bei diesem Treffen dabei, und – zu meiner Schande sei’s geklagt – habe als gebürtige Aargauerin auch keinerlei Bezug zu Wichtrach. Da war es denn ideal, dass Roland Beeri uns am Bahnhof in Münsingen abholte und per Bus sicher zum richtigen Restaurant brachte. Der Empfang dort war überaus herzlich, und im eigens für uns zurechtgemachten Säli fühlte ich mich sofort wohl. Der Braten war vorzüglich, genauso wie die Stimmung. So kann’s im 2020 weitergehen! Merci.

Weitere Artikel:

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Text und Fotos: Daniel Megert

Begegnung mit einem Giganten der Schweizer Kunstgeschichte Ursula Torres liess sich von Züsi Widmer würdig vertreten, als wir 12 Panther uns ins Centre Dürrenmatt aufmachten.Gleich am Bahnhof in Neuenburg verpflegten wir uns im Chinois Mei Jing auf...

Graue Panther in der Auvergne

Graue Panther in der Auvergne

Text: Daniela Tognali Fotos: Margrit Berger

Mit viel Platz für die 22 Teilnehmer/innen und dem schon bekannten und beliebten Chauffeur Hansueli Fankhauser, geht die Reise am Morgen des 15. September in Bern los. Das Mittagessen ist beim berühmten französischen Koch Georges Blanc in Vonnas re...

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...