Bericht:
Barbara Leuenberger

Fotos:
Barbara Leuenberger

Ein Händchen fürs Kaufmännische

Anfang Jahr habe ich das Sekretariat der Grauen Panther Bern von Christine Rohrer übernommen.
Erst wollte ich im neuen Lebensabschnitt «Pensionierung» richtig ankommen, jetzt freue ich mich aber auf neue Aufgaben. Leider konnte ich noch nicht viele Aktivitäten der Grauen Panther besuchen, habe jedoch jede Veranstaltung/Wanderung genossen und mich gefreut, viele neue Leute kennen zu lernen.
Von den Grauen Panthern weiss ich schon länger und wollte schon immer «ein Teil davon» sein. Mich hat das grosse und vielfältige Angebot angesprochen, von ganzen Ferienwochen über kürzere und längere Wanderungen, Spaziergänge und Bummeln bis hin zu Spiel, Spass und Handarbeit. Dazu kommen die Referate und Besichtigungen, welche mich sehr interessiert haben. Dass sich nun die Gelegenheit ergab, das Sekretariat zu übernehmen und somit an diesem Programm mitzuarbeiten, hat mich sehr gefreut.
Bis zu meiner Pensionierung Mitte 2019 habe ich Weiterbildungskurse für Erwachsene in den Bereichen Berufspädagogik und Sozialer Arbeit organisiert und administriert. Den Abschluss einer Handelsschule habe ich nie bereut und hatte stets Freude an meinem Beruf.
Ich bin im Seeland aufgewachsen, war nach der Handelsschule mehrmals zu Sprachaufenthalten im Ausland und bin dann mit meinem Mann wieder zurück ins Seeland gezogen. Dort sind auch unsere 3 Kinder aufgewachsen.
Heute lebe ich in Bern und geniesse die Vielfalt der Stadt und das grosse kulturelle Angebot quasi vor der Haustüre.
Meine Hobbies sind Reisen, Wandern, Lesen und Handarbeiten.
Ich freue mich auf die Zeit, in welcher wir wieder mehr miteinander unternehmen können und das tolle Angebot der Grauen Panther voll werden geniessen können.

Weitere Artikel:

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau

Text: Trudi Kummer Fotos: Rosmarie Keil und Aargauer Kunsthaus

Führung Kunsthaus Aarau «Wir sind nur 5, aber ich mache es privat!», so Bruna Gennari beim Anmelden für die Ausstellung über Künstlerinnen im Kunsthaus Aarau. Die öffentliche Führung fällt weg, es gibt eine höchstprivate von Bruna, die sich am So...

Von Niederscherli nach Thörishaus

Von Niederscherli nach Thörishaus

Bericht: Carola AndrowskiFotos: Arnold Diemi

Diesmal hatten Jean-Jacques Schultheiss und Dorothea Trachsel Glück mit dem Wetter, wie er den 16 hufescharrenden Panthern erklärte. Im Februar musste die Wanderung wegen schlechten Wetters ausfallen. Trotz schlechter Prognosen machte das Wetter die...