Bericht:
Bertino Somaini

Altersgerechte Zukunft: Schön Wohnen!

Erneut werden wir im Herbst und Winter 2019/2020 einzelne Referate anbieten. Passend zum übergeordneten Thema „Den Lebensalltag geniessen“, befassen wir uns mit unserem unmittelbaren Wohnumfeld und der Wohnsituation. Was kann hier verbessert werden, was ist in Planung und welche Ansätze haben sich bewährt? Namhafte Referentinnen und Referenten zeigen uns konkrete Wege auf.
Gerade in der Stadt ist es für ältere Menschen oft schwierig, eine gute und bezahlbare Wohnung zu finden. Wir erfahren, wie Seniorinnen und Senioren in Zürich von pensionierten Fachleuten geholfen wird. Und aus Bern hören wir, welche interessante Wohnformen speziell für Frauen geschaffen werden.
Grundsätzlich sind Unterstützungsangebote sehr wichtig, um ein Leben im eigenen Wohnumfeld zu ermöglichen. Mit einer guten Stadtplanung will man in Bern die Lebensqualität verbessern – was bedeutet dies für ältere Menschen? Angebote ganz gezielt auf die Bedürfnisse ausrichten – das ist ein Modell für die Zukunft. Wie aber funktioniert dies, und ist es auch finanzierbar? Im letzten Referat schauen wir schliesslich nochmals zurück auf die wesentlichen Punkte zum Wohnen im Alter.
Spannende Referate, die wohl uns alle betreffen. Die Vorbereitungsgruppe und die Referentinnen und Referenten erwarten dich und eure Gäste gerne zu diesen Anlässen.

Diesem Sprung ist auch eine Broschüre zur Vortragsreihe beigelegt. Macht damit bitte etwas Werbung in eurem Umfeld.

 

Flyer zur Vortragsreihe
„Altersgerechte Zukunft – Den Lebensalltag geniessen“


Altersgerechte Zukunft Vortragsreihe 2019_20
(PDF zum Herunterladen)

Weitere Artikel:

Literaturlesung Walter Däpp

Literaturlesung Walter Däpp

Text und Fotos: Ursula Rausser

Am 13. September wurde bei den Grauen Panthern die erste von mehreren Herbst-/Winter-Lesungen abgehalten. Sie finden jeweils einmal pro Monat (Termine im Sprung und auf der Website) im Domicil Monbijou statt, in demselben Raum wie die «Ciné soirs». ...

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau

Text: Trudi Kummer Fotos: Rosmarie Keil und Aargauer Kunsthaus

Führung Kunsthaus Aarau «Wir sind nur 5, aber ich mache es privat!», so Bruna Gennari beim Anmelden für die Ausstellung über Künstlerinnen im Kunsthaus Aarau. Die öffentliche Führung fällt weg, es gibt eine höchstprivate von Bruna, die sich am So...

Von Niederscherli nach Thörishaus

Von Niederscherli nach Thörishaus

Bericht: Carola AndrowskiFotos: Arnold Diemi

Diesmal hatten Jean-Jacques Schultheiss und Dorothea Trachsel Glück mit dem Wetter, wie er den 16 hufescharrenden Panthern erklärte. Im Februar musste die Wanderung wegen schlechten Wetters ausfallen. Trotz schlechter Prognosen machte das Wetter die...